SEMINAR

Systemisches Aufstellungs-Seminar

Die etwas andere Art der Lösungsfindung

Es gibt Wirkungsenergien innerhalb eines Familien-Systems, die wie Gesetzmäßigkeiten wirken. Häufig erfolgen unbewusst Verstrickungen mit den ungelösten Problemen des Herkunfts- Familien-Systems. Diese prägen uns und nehmen Einfluss auf unser Leben. Oft wird beschrieben, dass sich Schicksalsstrukturen der Vorfahren bei Kindern und Enkelkindern wiederholen. Verstrickung zieht häufig ein „blindes“ Handeln nach sich. So streben Betroffene unbewusst persönliches Leid, unglückliche Beziehungen oder beruflichen Misserfolg an.

Eine Familienaufstellung gibt Dir die Gelegenheit, die Dynamiken eigener Verstrickungen zu entdecken. Du bekommst Bewusstsein über deren Auswirkungen und findest Antworten sowie Lösungen auf Probleme in Partnerschaft, Familie, Beruf und Gesundheit.

Du hast  zwei verschiedene Teilnahmemöglichkeiten:

Aufstellungsplatz

Teilnahme „mit eigenem Thema“

Du bearbeitest im Rahmen des Seminars Dein eigenes Anliegen mit einer Aufstellung bei der Dir die anderen TeilnehmerInnen als Protagonisten zur Verfügung stehen. Du erhältst vor dem Seminar zur eigenen Vorbereitung einen Fragebogen zur Familiengeschichte zugeschickt.

Protagonistenplatz

Teilnahme „ohne Thema“

Du nimmst an dem Seminar teil, ohne ein eigenes Thema aufzustellen. Du lernst dabei sowohl die Methode als auch mich und wie ich arbeite kennen. Du kannst an den Aufstellungen aktiv teilnehmen, indem Du Dich als Protagonist (StellvertreterIn) zur Verfügung stellst.


Die nächsten
Seminar-Termine

Sa., 05.09.2020
weitere Termine auf Anfrage

Arbeitszeiten

Die Freitags-Seminare
von 15 – ca. 22 Uhr
Die Samstags- und Sonntags-Seminare
von 10 – ca. 16 Uhr

Veranstaltungsort

49326 Melle-Neuenkirchen
Herbkestr. 10
(Arzt-Praxis Hoffknecht/Wehefritz)

Teilnahmegebühr

Aufstellungsplatz:
€ 250,–

Protagonistenplatz:
€ 40,–